Zeebrugge nach Hull Fähre

Die Zeebrugge Hull Fährstrecke verbindet Belgien mit England. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, P&O Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 7 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 14 Stunden 30 Minuten.

Zeebrugge Hull Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Zeebrugge - Hull Reedereien

  • P&O Ferries
    • 7 Überfahrten/Woche 14 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Zeebrugge Hull Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Zeebrugge Hull Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Zeebrugge Hull Fähre Bewertungen

  • "Englandreise mit Motorrad"

    Speditives Verladen, Zeit eingehalten. Essen empfehlenswert. Ideal für Motorrad.

    'Anton' reiste auf der Strecke Zeebrugge Hull mit P&O Ferries auf der Pride of York

    Weiter Weniger
  • "Relaxed Journey"

    Die Reise mit der Fähre war sehr entspannt und angenehm. Schiff und Angebot haben uns gefallen. Gut war das Frühstück und die Kabine war praktisch, wenn auch der Name Premium für eine fensterlose Innenkabine mit 2 Etagenbetten übertrieben ist. Das Personal war freundlich und angenehm. Wir sind mit zwei 2.5 Jahre alten Kindern gereist. Die Fähre war dafür perfekt, da wir Abends gestartet sind und morgens nach dem Frühstück am Ziel waren. Einziger Kritikpunkt ist, dass im Schwerpunkt in £ abgerechnet wird, dh bei Bezahlung in Euro auf dem Schiff wird ein unverschämter Wechselkurs verechnet ( 14£ = 20 €, als der Wechselkurs bei 0,8 stand).

    'Bernhard' reiste auf der Strecke Zeebrugge Hull mit P&O Ferries auf der Pride of Bruges

    Weiter Weniger
  • "für ne nacht ist das ok"

    Falls man mitte / nördl. Uk etwas zu erledigen hat finde ich diese Fähre recht angenehm, anstatt günstig Calais-Dover zu buchen um dann noch 6-7h Autofahrt hinten anzuhängen. Das Personal ist freundlich, die Innenkabine war Sauber. Die öffentlichen Toiletten sind leider etwas mitgenommen und nicht so sauber. Wir waren im Buffet Restaurant...Auswahl und Qualität der Speisen dem Preis angemessen. In der Hochsaison möchte ich da aber nicht Speisen....zuviele Leute. Bei unserer neulichen Überfahrt war das Schiff nicht so ausgebucht...daher ging alles recht entspannt zu.

    'Axel' reiste auf der Strecke Zeebrugge Hull mit P&O Ferries auf der Pride of York

    Weiter Weniger
  • "Sehr gut ! "

    Wir durften eine sehr angenehme Überfahrt geniessen. Essen ( Buffet ) sehr reichhaltig und aufmerksames Personal ! Alles in allem einfach toll. Besten Dank ! Fredy Zimmermann

    'Alfred' reiste auf der Strecke Zeebrugge Hull mit P&O Ferries auf der Pride of York

    Weiter Weniger

Zeebrugge Reiseführer

Zeebrugge liegt an der Küste von Belgien. Aufgrund ihrer Lage an der Nordseeküste, der Nähe zu den Hauptindustriestädte Europas und der guten Verkehrsanbindung hat sie sich zu einer Drehscheibe für den Verkehr aus allen Richtungen entwickelt. Zeebrugge ist auch der wichtigste Fischereihafen Belgiens und der Großhandels-Fischmarkt dort ist einer der größten in Europa. Der Hafen war der Ort für den "Zeebrugge Raid" am 23. April 1918, als die britische Royal Navy den deutschen Binnenmarinestützpunkt in Brügge außer Gefecht setzte. Admiral Roger Keyes plante und führte den Angriff, der die deutsche Basis stürmte und versank die Schiffe im Hafen, um den Eingang zum Stützpunkt für die letzten sieben Monaten des Ersten Weltkrieges zu blockieren.

Die meisten Passagiere, die den Hafen passieren sind entweder auf einer Luxus-Kreuzfahrt oder nehmen die Überfahrt mit der Fähre nach Hull und Rosyth in Großbritannien. Zu den Einrichtungen im Hafen gehören mehrere Geschäfte, ein Café und komfortable Wartezonen.

Hull Reiseführer

Kingston-upon-Hull, oder einfach nur Hull in kurz-form, ist eine geschäftige Hafenstadt an der Mündung des Flusses Hull und Humber-Mündung. Es wurde als das Tor zu den Herzen von England seit der Römerzeit behandelt. Die ursprüngliche Stadt Hull wurde konzipiert, nachdem König Edward I. (1272-1307) entschied er brauchte einen sicheren Hafen für seine Armee, die im Kampf von Schotten versorgt wurde. Diese Oase am Fluss Hull wurde perfekt ausgestattet, auch mit einer florierenden Import / Export-Handel.

Die moderne Stadt Hull ist groß und besetzt, ist das Einkaufen einfach mit einem kompakten Aufbau, einen Parkplatz und verkehrsfreien Straßen, die auch die Einstellung für die Live-Open-Air-Unterhaltung während des Frühlings und Sommers geeignet ist. Eine der aufregendsten und malerischen Einkaufszentren des Landes ist die beeindruckende, Glas abgedeckte, Princes Quay, die buchstäblich aus dem Wasser stieg über Princes Dock. Als eines der größten Einkaufszentren , es ist geschickt verbunden mit den alten und neuen Teile der Stadt, die zum Herzen dieser historischen Stadt mit atemberaubendem Blick auf den verjüngten Docklands.