Buchen Sie eine Tallinn Fähre

Tallinn Fährhafen in Estland wird durch zahlreiche Strecken von Helsinki, Stockholm, Mariehamn & Sankt Petersburg agesteuert. Mit einer Auswahl von bis zu 16 Überfahrten/Tag, verbindet der Hafen Tallinn der Hafen Estland mit Finnland, Schweden, Åland & Russland.

Die Überfahrtsdauer beträgt von 2 Stunden auf der Helsinki Strecke bis 61 Stunden auf der Stockholm Strecke.

Obwohl es eine kurze Zusammenfassung auf dieser Seite gibt, empfehlen wir unseren Tallinn Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Abfahrtszeiten zu sehen. Diese können je nach Jahreszeit varrieren.

Tallinn Hafenkarte

Tallinn Fähren Alternativen

Tallinn Fährverbindungen

  • Tallink Silja
    • 6 Überfahrten/Tag 2 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Viking Line
    • 4 Überfahrten/Tag 2 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Eckerö Line
    • 14 Überfahrten/Woche 2 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Tallink Silja
    • 7 Überfahrten/Woche 17 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen
  • St Peter Line
    • 1 Überfahrt/Woche 61 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Tallink Silja
    • 7 Überfahrten/Woche 10 Stunden 50 Minuten
    • Preis anzeigen
  • St Peter Line
    • 1 Überfahrt/Woche 14 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Tallinn Reiseführer

Tallin ist die Hauptstadt und der größte Seehafen in Estland. Tallinn ist an der nördlichen Ostseeküste von Estland gelegen. Die Stadt steht seit einem knappen Jahrtausend unter dem Einfluss von außen. Der Name stammt von "Taani linnus", was dänisches Fort bedeutet, und ist ein Andenken an die Stadtgründung durch die Dänen Anfang des 13 Jhd. Seit dieser Zeit hat sich die politische Kontrolle der Stadt immer in der Hand von Fremden befunden - Deutschen, Schweden und Russen. Die Deutschen hatten unzweifelhaft den nachhaltigsten Einfluss auf die Stadt; Tallinn war eine der führenden Städte im Hansebund, der größtenteils deutschen Verbindung der Handelsstädte der Ostsee und über Jahrhunderte hinweg war das heutige Tallinn im Rest der Welt unter dem deutschen Namen, Reval, bekannt. Selbst als Estland von schwedischen Königen oder russischen Zaren beherrscht wurde, stand das öffentliche Leben der Stadt unter der Kontrolle des deutschen Adels, und der Handel unter der deutscher Kaufleute.