Santa Cruz de Tenerife nach Morro Jable Fähre

Die Santa Cruz de Tenerife Morro Jable Fährstrecke verbindet Teneriffa mit Fuerteventura. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Naviera Armas. Die Überfahrt wird bis zu 3 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 6 Stunden 30 Minuten.

Santa Cruz de Tenerife Morro Jable Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Santa Cruz de Tenerife - Morro Jable Reedereien

  • Naviera Armas
    • 3 Überfahrten/Woche 6 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Santa Cruz de Tenerife Morro Jable Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Santa Cruz de Tenerife Morro Jable Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Santa Cruz de Tenerife Reiseführer

Santa Cruz de Tenerife liegt auf der spanischen Insel Teneriffa, einer der Kanarischen Inseln, die Stadt ist zusammen mit Las Palmas die gemeinsame Hauptstadt der Kanarischen Inseln. Die Stadt wird üblicherweise nur Santa Cruz genannt und liegt im Nordosten von Teneriffa etwa 210 km vor der Nordwestküste Afrikas. In der Stadt befinden sich das Parlament der Kanarischen Inseln, der Amtssitz des kanarischen Präsidentenamtes, das bei einer 4-jährigen Laufzeit mit Las Palmas geteilt wird, die Hälfte der Ministerien und Ämter der kanarischen Regierung (die andere Hälfte befindet sich auf Gran Canaria), die Provinzgerichtshöfe und das Oberste Gericht der Kanarischen Inseln.

Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle im Handel zwischen Europa, Afrika und Amerika. Die Stadt ist der Fokus für nationale und inter-Insel-Kommunikation auf den Kanarischen Inseln. Fährverbindungen vom Hafen fahren zum spanischen Festland, dem Rest der Kanarischen Inseln und darüber hinaus.

Morro Jable Reiseführer

Am südlichen Ende von Fuerteventura liegt der Ort Morro Jable auf beiden Seiten einer Landzunge. Der Teil des alten Dorfes, das vom Hafen durch die Landzunge getrennt ist, läuft durch ein Tal in die Berge. Der Hafen war ursprünglich die Heimat der Fischereiflotte und ist es immer noch, beherbergt heute aber auch eine Vielzahl von Touristenattraktionen, darunter einen Katamaran, mehrere Sportfischereiboote und eine Fähre nach Gran Canaria. Die neueren Teile der Stadt wurden gebaut, um den alten Dorfteil und das Hafengebiet zu verbinden, und touristische Einrichtungen wurden an der Küste im Osten des alten Dorfes gebaut. Auf diese Weise erstreckt sich Morro Jable jetzt eine Meile oder so entlang der Küste und neuere und ältere Teile wurden auf angenehme Weise verbunden.

Fähren von Morro Jable fahren in der Regel nach Las Palmas, Santa Cruz de Tenerife und Puerto del Rosario.