Buchen Sie eine San Sebastian de la Gomera Fähre

San Sebastian de la Gomera Fährhafen in La Gomera wird durch zahlreiche Strecken von Los Cristianos & Santa Cruz de La Palma agesteuert. Mit einer Auswahl von bis zu 60 Überfahrten/Woche, verbindet der Hafen San Sebastian de la Gomera der Hafen La Gomera mit Teneriffa & La Palma.

Die Überfahrtsdauer beträgt von 50 Minuten auf der Los Cristianos Strecke bis 2 Stunden 15 Minuten auf der Santa Cruz de La Palma Strecke.

Obwohl es eine kurze Zusammenfassung auf dieser Seite gibt, empfehlen wir unseren San Sebastian de la Gomera Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Abfahrtszeiten zu sehen. Diese können je nach Jahreszeit varrieren.

San Sebastian de la Gomera Hafenkarte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

San Sebastian de la Gomera Fährverbindungen

  • Naviera Armas
    • 3 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Preis anzeigen
  • Fred Olsen Express
    • 3 Überfahrten/Tag 50 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Naviera Armas
    • 8 Überfahrten/Woche 2 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Fred Olsen Express
    • 10 Überfahrten/Woche 2 Stunden
    • Preis anzeigen

San Sebastian de la Gomera Reiseführer

San Sebastián de la Gomera ist an der Ostküste von La Gomera in der Provinz Santa Cruz de Tenerife in den Kanarischen Inseln (Spanien) gelegen. Mitte des 15. Jhd. von Hernán Peraza “el Viejo” gegründet, entwickelte sich San Sebastián de la Gomera zu einer Stadt an der Mündung der Schlucht de La Vila. Einige Jahrzehnte später war sie eine blühende Hafenstadt geworden und blieb das auch bis zum heutigen Tag. Die charakteristisch einfache Küche La Gomeras bietet einige lokale Leckerbissen, die es auf den anderen Kanareninseln nicht gibt, wie beispielsweise "potaje de berros" (Brunnenkresse-Suppe) und "almogrote" (Paste aus Ziegenkäse). Die Insel bietet auch die berühmten "papas arrugads" (gekochte Kartoffeln) und "vieja" (ein landestypischer Fisch). Daneben wird Palmhonig als Grundzutat für eine große Auswahl an Desserts benutzt. Die Stadt bietet exzellente Angebote für Touristen. Und dank der Lage an der unter dem Namen Lomo de La Horca bekannten Erhebung, hat die Stadt einen herrlichen Blick über das Meer.