Porto Santo Stefano nach Giglio Fähre

Die Porto Santo Stefano Giglio Fährstrecke verbindet Italien mit Giglio Insel. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Toremar. Die Überfahrt wird bis zu 28 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 1 Stunde.

Porto Santo Stefano Giglio Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Porto Santo Stefano - Giglio Reedereien

  • Toremar
    • 4 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Porto Santo Stefano Giglio Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Porto Santo Stefano Giglio Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Porto Santo Stefano Giglio Fähre Bewertungen

  • "Immer wieder "

    Wie immer gute Überfahrt, nächstes Mal wieder!

    'Torsten' reiste auf der Strecke Porto Santo Stefano Giglio mit Toremar

    Weiter Weniger

Porto Santo Stefano Reiseführer

Die Hafenstadt Porto Santo Stefano befindet sich an der italienischen Westküste, in der Provinz Grosseto in der Toskana. Porto Santo Stefano liegt ca. 150 km nordwestlich von Rom an den Hängen des Monte Argentario, der das Gebiet dominiert. Neben Porto Ercole ist Porto Santo Stefano eine von zwei Städten in der Region, die sehr wohlhabende Besucher anziehen, die herrlichen Ausblicke und die Bars, Cafés und das Hafengebiet lieben. Es ist die größte Stadt am Monte Argentario und liegt in einer hübschen Bucht und hat einen alten Hafen, belebten Straßen und einen modernen Yachthafen zu bieten. Römer und Norditaliener werden durch die ausgezeichnete Fischküche angezogen, die der Stadt einen ausgezeichneten kulinarischen Ruf eingebracht hat. Das Aquarium in Porto Santo Stefano ist auch einen Besuch wert, da es das typische Ökosystem der Argentario Küste zeigt.

Fähren fahren auf die Insel Giglio.

Giglio Reiseführer

Die italienische Insel Giglio befindet sich im Tyrrhenischen Meer, direkt an der toskanischen Küste. Die Insel liegt im Archipel Toscano National Park und ist eine der 7 Inseln des toskanischen Archipels. Die Stadt Giglio Campese liegt an der Nordwestküste von Giglio und ist ein Touristenzentrum. "Giglio Hafen" liegt an der Ostküste und ist der Hafenort der Insel. Die Stadt Giglio Castello liegt auf einem Hügel zwischen den beiden anderen Städten und ist bekannt für die Mauern einer Festung. Die Insel ist vor allem gebirgig und besteht fast ausschließlich aus Granit. Der höchste Punkt in der Poggio della Pagana, der sich auf 496 Meter über dem Meeresspiegel erhebt.

Vom Hafen aus fahren Fähren regelmäßig nach Porto Santo Stefano in der Argentario, worüber es Verbindungen zum toskanischen Festland gibt.