Milos nach Syros Fähre

Die Milos Syros Fährstrecke verbindet Kykladische Inseln mit Kykladische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Hellenic Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 4 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 5 Stunden 10 Minuten.

Milos Syros Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Milos - Syros Reedereien

  • Hellenic Seaways
    • 4 Überfahrten/Woche 5 Stunden 10 Minuten
    • Preis anzeigen

Milos Reiseführer

Die griechische Insel Milos ist Teil der Kykladen-Inselgruppe und liegt nördlich des kretischen Meeres. Die Insel ist vielleicht am bekanntesten für die Statue der Aphrodite (die "Venus von Milo", die jetzt im Louvre in Paris zu sehen ist). Die Insel ist auch bekannt für die Statuen des griechischen Gottes Asklepios, die im Britischen Museum in London stehen und die von Poseidon und einer sehr alten Apollo Statue in Athen. Rund um den kleinen Hafen von Adamas gibt es eine Reihe von kleinen Läden, die Souvenirs, Schmuck, handgemachte Geschenke und lokal produzierte Näharbeiten und Lebensmittel verkaufen.

Die Insel ist mit der Fähre mit dem Hafen von Piräus in Athen und mit all den anderen Inseln der Kykladen, den Dodekanes-Inseln und Kreta verbunden. Sowohl konventionellen Fähren als auch Hochgeschwindigkeitskatamarane fahen auf diesen Strecken. Während der Sommermonate gibt es täglich Linienverkehr von und zur Insel. Der anderen Hafen der Insel liegt in Apollonia, dieser verbindet die Insel mit den Inseln Kimolos und Glaranissia.

Syros Reiseführer

Die griechische Insel Syros ist Teil der Kykladen Inselgruppe und ist ungewöhnlich, da die Architektur der Insel eher dem mittelalterlichen Stil anstatt der typische Kykladen Architektur ähnelt. Die Hauptstadt der Insel ist Ermoupolis und bietet einige schöne Beispiele an venezianischen Villen. Im Vaporia Viertel der Hauptstadt können Besucher schöne große Kirchen und beeindruckenden neoklassizistischen Gebäuden wie das Rathaus und das Apollo-Theater auf dem zentralen Platz finden. Auch sind bei den Besuchern die Strände der Insel beliebt, die für Touristen ausgestattet sind und eine gute Auswahl an Einrichtungen bieten.
Die Insel kann ihre Geschichte bis ins 3. Jahrtausend vor Christus zurückverfolgen, da Siedlungsspuren in den Halandriani und Kastri Teile der Insel gefunden gefunden wurden. Artefakte zeigen, dass es eine Art von Metall-Werkstatt auf der Insel gegeben hat, was auf mögliche Handelsbeziehungen mit Kleinasien hindeutet. Die Samier besetzten die Insel im 6. Jahrhundert vor Christus und ist viele der Inselbewohner zogen in diesem Zeitraum auf die Insel. Zu dieser Zeit wurde der bedeutende Arzt und Philosoph Pherecydis in Syros geboren und einige Jahre später zog er nach Samos und wurde der Lehrer des Pythagoras.