Buchen Sie eine Malaga Fähre

Malaga Fährhafen in Spanien verbindet Sie mit Melilla in Spanien mit einer Auswahl von 8 Fährüberfahrten wöchentlich. Die Überfahrtsdauer von Malaga nach Melilla Überfahrten beginnt 4 Stunden und wird von Trasmediterranea betrieben.

Malaga Hafenkarte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Malaga Fähren Alternativen

Malaga Fährverbindungen

  • Trasmediterranea
    • 8 Überfahrten/Woche 4 Stunden
    • Preis anzeigen

Malaga Reiseführer

Malaga ist ein Hafen in Analusien, Südspanien, an der Costa del Sol am Mittelmeer. Vor 3000 Jahren landeten die Phoenizier in Malaga, nannten es Malaca (wahrscheinlich vom Wort malac - salzen) und haben den Hafen als wichtiges Zentrum fürs Fischsalzen. Die Griechen taten es dann den Phoeniziern im 6. Jhd. v.Chr. gleich. Malaga wurde von den Römern weiterentwickelt, die Spanien 218 v.Chr. kolonisierten und für mehr als 600 Jahre blieben. 711 n.Chr. fielen dann die Mauren in Spanien ein und nannten den Ort Al-Andalus. Malaga wurde eine wichtige maurische Stadt mit einem entsprechenden Hafen, berühmt für Feigen und Wein. Malaga war eine der letzten maurischen Städte, die die christlichen Eroberer, Isabella und Ferdinand 1487 einnahmen. Die Viertel El Perchel, La Trinidad und Lagunillas umgeben das Zentrum. Die Stadt lebt hauptsächlich von Landwirtschaft und Tourismus. Der Maler Paolo Picasso und der Schauspieler Antonio Banderas wurden beide in Malaga geboren.

Wie finde ich Malaga Fährhafen

  • Malaga Hafenadresse

    Recinto del Puerto, Estación Marítima, Local E-8, 29001 Málaga

  • Malaga Unterkunft

    Sollten Sie eine Unterkunft in der Nähe von Malaga Fährhafen suchen oder eine Unterkunft für die gesamte Länge Ihres Aufenthaltes, so besuchen Sie bitte unsere Malaga Unterkunft Seite, mit den besten Preisen und mit der größten Auswahl an Unterkünften verfügbar online.