Koufonissi nach Katapola Fähre

Die Koufonissi Katapola Fährstrecke verbindet Kykladische Inseln mit Kykladische Inseln und wird im Moment durch 3 Reedereien betrieben. Blue Star Ferries betreibt den Service bis zu 3 mal Woche, Sea Jets 10 mal Woche & der Hellenic Seaways Service wird bis zu 7 mal Woche angeboten.

Es gibt insgesamt 20 Überfahrten Woche auf der Koufonissi Katapola Strecke zwischen Kykladische Inseln und Kykladische Inseln und mit 3 Reedereien empfehlen wir die Üerfahrten zu vergleichen um die für Sie beste Überfahrt zu finden.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Koufonissi nach Katapola Alternativen

Koufonissi - Katapola Reedereien

  • Blue Star Ferries
    • 3 Überfahrten/Woche 40 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Sea Jets
    • 10 Überfahrten/Woche 25 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Hellenic Seaways
    • 7 Überfahrten/Woche 45 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Koufonissi Katapola Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Koufonissi Katapola Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Koufonissi Reiseführer

Die griechische Insel Koufonisia ist Teil der Kykladen Inselgruppe, der Gemeinde Naxos und der Kleine Kykladen. Die Insel liegt südöstlich der Insel Naxos und westlich der Insel Amorgos. Koufonisia besteht eigentlich aus drei verschiedenen Inseln: Kato (unteres) und Pano (oberes) Koufonisi und Keros, die unbewohnt und eine geschützte archäologische Stätte ist. Artefakte, die während des 20. Jahrhunderts auf Keros gefunden wurden umfassen eine große Anzahl an kykladischen Kunstobjekten. Auch Kato Koufonisia die neben Pano Koufonisia, Shoinousa und Keros liegt, ist unbewohnt. Pano Koufonisi ist die kleinste und am dichtesten besiedelste Insel der Kykladen-Inselgruppe. Die kleine Kirche Panagia, die auf einem Steg über antiken Ruinen gebaut wurde, ist vielleicht die beliebteste Sehenswürdigkeit der Insel. Der Hafen wird hauptsächlich von Touristenbooten und Fischereifahrzeugen genutzt. Besucher der Insel werden von einer weiße Windmühle, die an der Ostseite des Hafens liegt, begrüßt. Der Hauptort der Insel ist Chora, das sich an der Westküste der Insel befindet und viele Häuser mit der typischen Kykladenbauweise bietet.