Günstige Fähren nach Sardinien mit directferries.de

Fährenangebote nach Sardinien auf unserer Günstige Fähren nach Sardinien Seite. directferries.de ermöglicht Ihnen unmittelbaren Zugang zu günstigsten Fährenangeboten nach Sardinien mit den größten Reedereien. Wenn Sie zukünftige günstige Fährenangebote nach Sardinien oder exklusive Sardinien Fährenangebote nicht verpassen möchten, dann melden Sie sich bei DirectFerries-E-Mail an oder folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook!

Um alle Fährverbindungen nach Sardinien zu sehen, besuchen Sie bitte unsere Fähren nach Sardinien Seite.

BLITZANGEBOT: 100% Rabatt bei Moby Lines und Tirrenia

Eingetragen:13 Februar 2017 16:10 Fährreedereien: Moby Lines & Tirrenia

Reisen Sie diese Woche alleine? Vergessen Sie einfach den Valentinstag!

15% Rabatt auf alle Grandi Navi Veloci Routen

Eingetragen:01 Februar 2017 10:46 Reederei: Grandi Navi Veloci

Grandi Navi Veloci bietet zahlreiche Überfahrten über das Mittelmeer zwischen Italien, Spanien, Frankreich, Marokko, Tunesien und den Inseln Sizilien und Sardinien an.

Sardinien, Sommer 2017: Neue Routen mit Corsica Linea

Eingetragen:12 Januar 2017 12:39 Reederei: Corsica Linea

Die Reederei Corsica Linea bietet ab sofort eine brandneue Route nach Sardinien an: von Marseille nach Porto Torres an und wird diese wird vom 25. Juni 2017 bis zum 3. September 2017 bedienen.

Bis zu 30% Rabatt auf Ihre Grimaldi Überfahrt

Eingetragen:10 Januar 2017 14:45 Reederei: Grimaldi Lines

Grimaldi Lines bietet schnelle und bequeme Fähren über das Mittelmeer an und wenn Sie zeitig auf unserer Webseite buchen, können Sie bis zu 30% Rabatt erhalten.

Sardinien 2017: Grimaldi Lines zahlt für Ihre Rückfahrt

Eingetragen:22 November 2016 13:37 Reederei: Grimaldi Lines

Grimaldi Lines hat nun die Buchungen bis Ende Dezember 2017 geöffnet, also können Sie starten Ihre Ferien nach Sardinien heute noch zu planen.

Über Sardinien

Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und liegt zwischen Italien, Spanien und Tunesien, südlich von Korsika. Die Insel gehört zu Italien und befindet sich knapp 200 km vom italienischen Festland entfernt, was etwas mehr als die Entfernung nach Tunesien in Nordafrika ist. Sardinien ist etwas abseits der meisten typischen Reiserouten Italiens. Als D.H. Lawrence im Jahr 1921 die Insel durchquerte beschrieb er sie als exotisch anders, verloren zwischen Europa und Afrika und nirgends zugehörig. Die Gründe für einen Besuch der Insel sind neben schlichter Neugier das Verlangen nach sauberen Stränden. Auf Sardinien finden sich kaum Großstädte noch Schwerindustrie und somit sind die Strände dort tatsächlich mit die saubersten Italiens und nicht überlaufen, außer vielleicht in der Hauptsaison wenn die Fähren einen ständigen Strom sonnenhungriger Touristen vom sogenannten ‚il continente‘, dem italienischen Festland bringen. Wer sich traut ins Landesinnere vorzustoßen, findet noch mehr Attraktionen als nur Sonne und Meer.