Glossa nach Skiathos Fähre

Die Glossa Skiathos Fährstrecke verbindet Skopelos mit Sporaden. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Hellenic Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 18 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 20 Minuten.

Glossa Skiathos Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Glossa nach Skiathos Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Skopelos nach Sporaden Seite.

Glossa - Skiathos Reedereien

  • Hellenic Seaways
    • 18 Überfahrten/Woche 20 Minuten
    • Preis anzeigen

Glossa Reiseführer

Das Dorf Glossa liegt im Nordwesten der griechischen Insel Skopelos, in der nördlichen Sporaden-Inselgruppe. Es ist ca. 11 km nordwestlich von Skopelos-Stadt und 23 km von Hora gelegen. Oft als eines der malerischsten Dörfer in der Region betrachtet, ist das Dorf durch schmale Straßen und Wege und ihre traditionellen Häuser gekennzeichnet. Diese haben zwei Etagen, Holzbalkone und Ziegeldächer. Das Dorf, in den Bergen auf etwa 300 m über dem Meeresspiegel gelegen, hat eine einmalige Aussicht und hat es geschafft, sich nicht zu sehr von der modernen Lebensweise beeinflussen zu lassen. Häufig sieht man die Frauen des Dorfes ihrem Leben noch in den traditionellen Kleidern nachgehen.

Der Fährdienst wird mit normalen Booten, Tragflächenbooten und Katamaranen bedient und fährt nach Volos und Agios Konstantinos auf dem Festland und zu den Inseln Skiathos und Alonissos . Die Überfahrt von Agios Konstantinos dauert etwa 2 Stunden mit dem Tragflächenboot, von Skiathos etwas weniger als 2 Stunden, und die Reise nach Alonnisos dauert etwa 25 Minuten. Die Insel Skopelos ist auch durch Tragflächenboot und Katamaran mit dem Hafen von Thessaloniki verbunden. Die Fahrzeit beträgt 4 Stunden oder 6,5 Stunden mit einer konventionellen Fähre.

Skiathos Reiseführer

Die kleine griechische Insel Skiathos liegt in der Ägäis und ist ca. 12 km lang und 6 km breit, mit einer gesamten Landfläche von etwa 50 km². Sie ist Teil der Sporaden-Inselgruppe und die kleinste bewohnte Insel dieser Inselkette, wo die Mehrheit der Bevölkerung an der Südküste lebt. In diesem Teil der Insel sind die Hügel in der Regel viel sanfter als im schrofferen nördlichen Teil der Insel. Ein Großteil der inneren Insel wird von Pinienwäldern bedeckt und ist daher viel grüner als die meisten anderen griechischen Inseln im Mittelmeer. Die Hauptorte der Insel sind Skiathos und Koukounaries.
Skiathos kann ihre Siedlungsgeschichte bis in die Antike zurückverfolgen, als es im 7. Jahrhundert vor Christus von Ioniern gegründet wurde. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte wurde Skiathos von einer Reihe von verschiedenen Zivilisationen einschließlich der Athener, Spartaner, Mazedonier, Römer, Byzantiner, Venezianer und Osmanen regiert.
Skiathos wird durch konventionelle Fähre und Schnellfähre mit Thessaloniki, mit den anderen Inseln der Sporaden, den Inseln der Kykladen und mit Kreta verbunden.