Schottland

Wie man Fähren von Schottland nach Orkney Inseln bucht

Es gibt 3 fährstrecken die zwischen Schottland und Orkney Inseln 53 Überfahrten wöchentlich angeboten werden. Northlink Ferries betreibt 2 Strecken, Aberdeen nach Kirkwall fährt 4 mal wöchentlich & Scrabster nach Stromness ungefähr 3 mal täglich. Pentland Ferries betreibt 1 Strecke, Gills Bay nach St Margaret's Hope fährt 4 mal täglich.

Da die Frequenz und die Überfahrtsdauer der Überfahrten varriieren kann, empfehlen wir eine online Preisabfrage von Schottland nach Orkney Inseln Überfahrten durchzuführen. So bekommen Sie immer die aktuellsten Informationen angezeigt.

Schottland Orkney Inseln Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Schottland nach Orkney Inseln

Über Schottland:

Schottland ist das nördlichste der vier Länder, die zusammen das Vereinte Königreich von Großbritannien und Nordirland bilden. Es teilt sich eine 96 km lange Grenze mit England im Süden und ist von Nordirland durch die Irische See getrennt. Schottland ist ein lebhaftes und aufregendes Land mit einer großen Bandbreite an Kultur und einem außergewöhnlichen, geschichtlichen Erbe. Als Reiseziel ist Schottland deshalb so beliebt, weil es auf kleinstem Raum aber gut zugänglich eine große Vielfalt an Attraktionen und Aktivitäten bietet. Egal ob man sich einer geführten Tour anschließt oder die Insel auf eigene Faust erkundet, in den Städten wird lebhafte, kosmopolitische Unterhaltung geboten und man kann ganzjährig die Vielfalt artistischer und kultureller Veranstaltungen genießen. Ferner erlebt man eine der besten Küchen Europas, erkundet die dramatische und bunte Geschichte des Landes und verfolgt Sportveranstaltungen. Und wer möchte, dem wird eine große Auswahl an Sportmöglichkeiten geboten, um sich selbst zu betätigen.

Über Orkney Inseln:

Die Orkney Inselgruppe umfasst 70 Inseln und liegt etwa 16km vor dem schottischen Festland.

Die Inseln sind dank der beeindruckende Natur ein beliebtes Besucherziel in Schottland. Geschichtsliebhaber finden hier besonders viele archäologische Stätten von Interesse. Die Inseln sind stark von der Wikingervergangenheit beeinflusst, was zum Beispiel in der Architektur der Kirkwall Kathedrale sichtbar ist. Viele Touristen kommen ebenfalls um das Nordlicht zu beaobachten, dass von hier aus sichtbar ist.

Für Fans von Natur und Tierwelt ist Orkney ebenfalls geeignet und Sie finden hier neben seltenen Vogelarten auch Delfine, Wale und Seehunde an den Stränden.

Die Inselkette liegt zwischen dem schottischen Festland und den Shetlandinseln und ist daher von beiden Seiten aus mit der Fähre gut zu erreichen. Die Fähren ab Aberdeen und Shetland fahren dreimal pro Woche und es gibt weitere Abfahrten von der Nordküste Schottlands.