Isle of Man

Wie man Fähren von Isle of Man nach Irland bucht

Es gibt 2 fährstrecken die zwischen Isle of Man und Irland 3 Überfahrten wöchentlich angeboten werden. Steam Packet betreibt 2 Strecken, Douglas nach Dublin fährt 1 mal pro Woche & Douglas nach Belfast ungefähr 2 mal wöchentlich.

Da die Frequenz und die Überfahrtsdauer der Überfahrten varriieren kann, empfehlen wir eine online Preisabfrage von Isle of Man nach Irland Überfahrten durchzuführen. So bekommen Sie immer die aktuellsten Informationen angezeigt.

Isle of Man Irland Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Isle of Man nach Irland

Über Isle of Man:

Menschen, die noch nie auf der Isle of Man waren, sich nicht sicher, wo genau diese sich eigentlich befindet. Die Antwort ist, dass sie in der Irischen See zwischen England, Schottland, Irland und Wales liegt und sich weniger als 60 Meilen westlich der Lancashire Küste befindet. Die Insel ist leicht zugänglich dank ausgezeichneter Luft-und See-Verbindungen. Die Isle of Man ist eine der schönsten Flecken Großbritanniens, eine bergige, mit Klippen gesäumte Insel mit Moorlandschaften und bewaldeten Täler, Sandstränden, feinen Schlössern und zahlreichen Menhire und keltischen Kreuzen. Die Isle of Man wurde von den schlimmsten Auswüchsen des britischen Tourismus verschont, daher gibt es Frieden und Ruhe im Überfluss. Einsame Spaziergänge entlang der unverdorbenen meilenweiten Küste, vorbei an Picket Fences und Picknickplätzen, Dörfern und Dampfzügen. Obwohl die Landschaft wunderbar ist, ist die größte Touristenattraktion der Isle of Man das TT Motorradrennen in den ersten beiden Juni-Wochen: ein Rausch der Geschwindigkeit und brennenden Gummi, das Motorrad-Fans aus der ganzen Welt anzieht.

Über Irland:

Irland ist eine Insel im Nordwesten Europas und teilt sich politisch auf in die Republik Irland und Nordirland, welches zum Vereinigten Königreich gehört.

Die Hauptstadt Dublin wurde als Wikingersiedlung gegründet und ist heutzutage eine beliebtes Reiseziel mit Attraktionen wie der Guiness Brauerei. Auch Bezirke wie Kerry und Galway locken die Touristen an.

Irland ist einfach mit der Fähre zu erreichen. Es gibt Fährverbindungen nach England, der Isle of Man und Wales, die ganzjährlich betrieben werden. Auch von Nordirland aus gibt es Fährverbindungen zum Festland des Vereinigten Königreiches. Falls Sie also von Schottland aus nach Nordirland reisen, können Sie die Fähre nach Belfast oder Larne nutzen.

Für Reisende ab dem europäischen Hauptkontinent bieten sich die Verbindungen ab Roscoff und Cherbourg in Frankreich an.