Deutschland

Wie man Fähren von Deutschland nach Litauen bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Deutschland und Litauen, diese wird von 1 Fährgesellschaft – DFDS Seaways - betrieben. Die Kiel nach Klaipeda Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 19 Stunden 30 Minuten.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Deutschland und Litauen auf der Kiel nach Klaipeda Strecke anzeigen lassen.

Deutschland Litauen Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Deutschland nach Litauen

Über Deutschland:

Deutschland ist eine Nation im westlichen Zentraleuropa und bekannt für die Landschaft, Geschichte und Landesküche.

Neben der klassischen, bayrischen Kultur mit Bretzeln, Würsten und Bier gilt das Land als kulturell vielfältig. Die Hauptstadt Berlin lockt mit architektonischen Meisterleistungen, und der Schwarzwald im Westen und die Alpen im Süden werden von Naturliebhabern geschätzt.

Nahezu überall stößt man auf Überbleibsel der langen Geschichte Deutschlands. Von der Berliner Mauer über zahlreiche Museen bis hin zu mittalalterlichen Festungen gibt es etwas zu entdecken.

Die Küste des Landes ist etwa 2500 km lang und es gibt diverse Häfen. Von hier aus fahren Fähren nach Skandinavien und ins Baltikum, was Deutschland zu einem guten Ausgangsziel für Reisen ins nordöstliche Europa macht.

Über Litauen:

Litauen ist das südlichste Land des Baltikums in Nordeuropa. Es hat eine kurze Küste zur Ostsee.

Nachdem das Land nach dem Ersten Weltkrieg die Unabhängigkeit von Russland erworben hatte, entwickelte es ich zu einem beliebten Besuchsziel. Die Mischung aus fantastischer Landschaft und großartigen Städten zieht hierbei noch immer die Touristen an. Die litauische Natur lockt mit endlosen Wäldern, Flüssen und Seen. Die Küste selber ist zwar nur kurz aber wunderschön und die Kurische Nehrung steht auf der Liste der Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Hauptstadt Vilnius wird von den barocken Gebäuden, kopfsteingepflasterten Aleen und zahlreichen Kirchtürmen geprägt. Die Altstadt gehört zu den größten Europas.

Es gibt einige Fährverbindungen von anderen europäischen Ländern nach Klaipeda in Litauen. Diese Überfahrten nehmen einige Zeit in Anspruch. Es wird also zu einer Kabinenbuchung geraten.