Exuma

Fähren nach Exuma

Das Wort 'Paradies' wird heutzutage zu oft verwendet, aber die Exumas, welche 365 Inselchen und Inseln in den Bahamas verkörpert, ist dieser Beschreibung tatächlich gewachsen.

Herrliche Strände und türkises Wasser können anspruchsvolle Reisenden auf den Inseln erwarten, die viele als 'Spielplatz für Reiche' bezeichnen. Die Inseln bieten eine große Anzahl an privaten Unterkünften, luxuriösen Resorts und spielten sogar schon in den Filmen Thunderball, Never Say Never Again und Fluch der Karibik mit.

Der kristallklare Ozean zieht Taucher und Schnorchler aus aller Welt an. Die Unterwasserlandschaft ist die Heimat tropischer Fische, Seeschildkröten, farbenfrohen Riffen und den ältesten bekannten Makrofossilen auf dem Planeten.

Für Segler und Yachter gibt es eine Vielzahl an unbenannten Stränden und Wölbungen, die über die Küstenlinie verteilt sind und nur darauf warten entdeckt zu werden.

An Land gibt es Wildleben im Überfluss, inklusive Iguanas und Flamingos, nicht zu vergessen einer kleinen Herde an hinreißenden Schweinen, welche den Strand von Big Major Cay beheimaten.

Es gibt einiges, welches den kühnen Erkunder beschäftigt hält, mit einem umfangreichen Netzwerk an hinreißenden Wanderpfaden und historischen Ruinen, welche über die Inselgruppen verteilt sind, wie zum Beispiel die Hermitage Gräber auf Little Exuma welche ins 17. Jahrhundert datiert werden.

Der Moria Hafen cay National Park bietet über 13.440 Morgen an Sanddünen, Stränden, Mangroven und Seegräserbetten welche alle lebensnotwenidg für das Ekosystem der Insel sind und wert besichtigt zu werden.

Auch wunderschöne Architektur kann in George Town in Great Exuma gefunden werden, inklusive einer 150 Jahre alten Kirche und ein auffallendes, pinkes Staatsverwaltungsgebäude.

Es gibt eine Übernachtfahrt von Nassau, die Hauptstadt der Bahamas auf der Insel New Providence, welche jede Woche abfährt und in George Town ankommt.

Weiter Weniger

Routen und Häfen in Exuma