Corsica Linea

Corsica Linea ist der neue Markenname von Maritima Ferries, die 2016 die SNCM Schiffe übernommen haben. Die Reederei bemüht sich, den besten Service für Überfahrten nach Korsika zu bieten.

Corsica Linea bietet ein neues Konzept für Anteilshaber. Im Januar 2016 wurde Patrick Rocca als Käufer für die Firma MCM gewählt, aber nach Monaten von Verhandlungen übernahm ein Konsortium von 15 Teilhabern die Führung und entschied sich für einen neuen Namen und ein neues Firmenlogo.

Corsica Lineas Fähren bieten einen ganzjährlichen Service ab Marseille, dem Haupthandelshafen von Frankreich. Es werden regelmäßige Überfahrtenzu den korsischen Häfen Ajaccio, Propriano, Bastia, Ile Rousse und nach Porto Vecchio angeboten.

Ihr Urlaub beginnt, sobald Sie an Bord gehen. Die Fähren sind gut ausgestattet und bieten eine Reihe von verschiedenen Kabinenklassen. Die Fähre Danielle Casanova kann bis zu 2200 Passagiere und 700 Fahrzeuge aufnehmen. Die Jean Nicoli wurde als erstes Schiff mit den neuen Corsica Linea Farben umgestaltet und das Logo zeigt jetzt den Mohrenkopf, das Symbol der korsischen Flagge.

Nutzen Sie directferries.de um Corsica Linea Fahrtermine und Preise zu prüfen und buchen Sie Corsica Linea Tickets. Suchen Sie den besten Tarif für Ihrer Reise? Keine Sorge! Wir vergleichen auch Corsica Linea mit alternativen Anbietern!

Weiter Weniger

Alle Corsica Linea Routen

Corsica Linea-Kundenmeinungen

  • "Angenehme Überfahrt"

    Das Personal war extrem nett höfflich und witzig.

    'Sonia' reiste mit Corsica Linea

    Weiter Weniger
  • "Super!"

    Super und ruhige Überfahrt! Mein Kind hatte sehr viel Spaß. Tolle Abwicklung vor und nach der Ein- bzw. Ausfahrt mit dem PKW. Danke.

    'Anonym' reiste mit Corsica Linea

    Weiter Weniger
  • "Marseille-L ile Rousse"

    problemlose Einschiffung, nur am Gare Marseille nicht gut ausgewiesen, in welche Spur man fahren muss.

    'Joachim' reiste mit Corsica Linea

    Weiter Weniger
  • "Super"

    Das Schiff war einfach Top. Sauberkeit und Sicherheit waren vorbildlich.

    'Lars' reiste mit Corsica Linea

    Weiter Weniger