Civitavecchia nach Porto Torres Fähre

Die Civitavecchia Porto Torres Fährstrecke verbindet Italien mit Sardinien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Grimaldi Lines. Die Überfahrt wird bis zu 5 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 7 Stunden 15 Minuten.

Civitavecchia Porto Torres Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Civitavecchia nach Porto Torres Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Italien nach Sardinien Seite.

Civitavecchia - Porto Torres Reedereien

  • Grimaldi Lines
    • 5 Überfahrten/Woche 7 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Civitavecchia Porto Torres Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Civitavecchia Porto Torres Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Civitavecchia Porto Torres Fähre Bewertungen

  • "Alles bestens "

    Zum ersten mal mit dem Auto auf solch einer großen Fähre gewesen und angenehm überrascht. Es fehlt einem an nichts, das Auto stand sicher verstaut, perfekt. Die Toiletten dürften etwas sauberer sein, das war es aber auch schon.

    'Günter' reiste auf der Strecke Civitavecchia Porto Torres mit Grimaldi Lines auf der Cruise Roma

    Weiter Weniger
  • "kurze Zusammenfassung"

    Organisation ist super beim Ein- und Ausfahren mit den PKWs. Die Kabinen sind in Ordnung, die Klimaanlagen sind etwas zu kühl auf dem gesamten Schiff eingestellt. Auf den öffentlichen Toiletten hat leider Seife und auch Papierhandtücher gefehlt. Ansonsten macht das Reisen mit Grimaldi Lines Spaß.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Civitavecchia Porto Torres mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger

Civitavecchia Reiseführer

Die Stadt Civitavecchia befindet sich in der Lazio Region und hat eine Hafenstadt an der Küste des Tyrrhenischen Meeres und ist etwa 80 km nordwestlich von Rom. Dort befindet sich ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das im Besitz von Clemente XIII war, die Besucher können dies im Archäologischen Museum von Civitavecchia finden. Das Gebäude wurde ursprünglich gebaut, für den Sitz der päpstlichen Garrison House.

Im Museum werden die Besucher archäologische Funde aus der Stadt Centumcellae (der alte Name für Civitavecchia) und aus der unmittelbaren Umgebung der Stadt entdecken. Am Hauptplatz von Besuchern der Stadt finden man auch weitere interessante Attraktionen. Die Kathedrale von San Franziskus von Assisi wurde gewidmet über eine Kirche, die bereits existierten und die der Franziskaner auf Konzession von Papst Paul V. im Jahre 1610 erbaut war .

Der Hafen, ist von zwei Pfeilern und einem Wellenbrecher gebildet, auf dem steht ein Leuchtturm, bietet Platz für Fähren zu Zielen wie Sizilien, Sardinien und Tunesien an.

Porto Torres Reiseführer

Die italienische Stadt von Porto Torres liegt an der Westküste der Insel Sardinien und ist etwa 25 km östlich des Gorditanian Vorgebirges. Porto Torres mit den 2000 Jahren Geschichte, ist das ideale Reiseziel für diejenigen, die nicht wollen, dass die Kultur zu kurz kommt, während sie einen Urlaub am Meer genießen. Die Stadt wurde von Julius Cäsar gegründet und zeigt immer noch die Überreste der antiken Stadt Turris Libisonis. Wenn Sie das Archäologische Nationalmuseum zu besichtigen und die archäologische Stätten können Sie die wichtigsten Funde und die antiken Thermen bewundern und anschließend einen Spaziergang durch die gepflasterten Straßen und Häuser mit wunderschönem bunten Marmor machen. Es gibt viele Parks und Grünflächen in der Stadt, wo die Besucher ein paar Stunden entspannen können. Porto Torres bietet auch viele Restaurants und Trattorien, wo die Besucher lokale Spezialitäten probieren können. Es existiert ein pulsierendes Nachtleben, wenn Sie feiern möchten!

Der Anschluss ist mit Fähren nach Genua, Marseille, Toulon, Barcelona, Civitavecchia und Propriano verbunden.