Casamicciola nach Pozzuoli Fähre

Die Casamicciola Pozzuoli Fährstrecke verbindet Golf von Neapel mit Italien und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Medmar Service wird bis zu 4 mal täglich mit einer Überfahrtsdauer von 1 Stunde angeboten. während der Caremar Service wird bis zu 7 mal wöchentlich mit einer Dauer von 1 Stunde 10 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 35 Überfahrten Woche auf der Casamicciola Pozzuoli Strecke zwischen Golf von Neapel und Italien. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Casamicciola nach Pozzuoli Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Golf von Neapel nach Italien Seite.

Casamicciola - Pozzuoli Reedereien

  • Medmar
    • 4 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Preis anzeigen
  • Caremar
    • 7 Überfahrten/Woche 1 Stunde 10 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Casamicciola Pozzuoli Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Casamicciola Pozzuoli Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Casamicciola Reiseführer

Die Stadt Casamicciola Terme gehört zu der region Campania, zu der provinz Napoli und liegt an der Nordküste der italienischen Insel Ischia. Casamicciola ist neben Lacco Ameno und Ischia, eine der Gemeinden an der Nordseite Ischias. Casamicciola Badeort gut ausgestattet und sehr berühmt, es gibt viele Wellness- und Kureinrichtungen mit Massagestudios und gut ausgestatteten Beautycentern bei der Castiglione Thermal Park, Piazza Bagni und La Rita.
Diese Insel bietet auch idyllische Ortszentren zum Bummeln und Einkaufen, Berge und reizvolle Wanderwege für alle Naturfreunde und Restaurants wo Sie einen traditionellen Ischian Mahlzeit geniesen können.

Vom gut ausgebauten Hafen aus gibt es Fährverbindungen von Ischia zum Festland, in Neapel, und den Sommer über liegen im Yachthafen unzählige Privatyachten und Segelboote.

Pozzuoli Reiseführer

Die italienische Stadt Pozzuoli ist ein ehemaliges römisches Dorf. Es wurde 10 km westlich von Neapel von einer Gruppe von Exilanten von der griechischen Insel Samos gegründet, weshalb es "Dicearchia" gute Regierung genannt wurde. Die Stadt, die auf einer Landzunge im Meer zwischen Posillipo und Misenum liegt, ist heute das wichtigste Zentrum der Phlegräischen Felder, "Campi Flegrei". Die günstige geographische Lage der Stadt, ihre historische Tradition als Kurstadt und Resort und das Vorhandensein von antiken römischen Monumenten machen Pozzuoli zu einem wichtigen touristischen und kommerziellen Zentrum. Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist das Macellum von Pozzuoli. Dies war das Marktgebäude der römischen Kolonie von Pozzuoli. Als im 18. Jahrhundert eine Statue der Serapis hier ausgegraben wurde, hielt man das Gebäude ursprünglich für das Serapeum der Stadt oder einen Tempel der Serapis.

Fähren fahren nach Ischia, Casamicciola und Procida.