Calais nach Folkestone Eurotunnel

Die Calais Folkestone Fährstrecke verbindet Frankreich mit England. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Eurotunnel. Die Überfahrt wird bis zu 48 mal tag angeboten, mit Überfahrtdauer ab 35 Minuten.

Calais Folkestone Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Calais nach Folkestone Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Frankreich nach England Seite.

Calais - Folkestone Reedereien

  • Eurotunnel
    • 48 Überfahrten/Tag 35 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Calais Folkestone Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Calais Folkestone Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Calais Folkestone Bewertungen

151
  • "Zeit sparen"

    Wer schnell von Frankreich nach England möchte, sollte sich durch den Eurotunnel fahren lassen. Wenn man füher eincheckt als angegeben, wird immer nachgesehen, ob man einen früheren Zug bekommen kann. Der Service ist wirklich gut.

    'Ullrich' reiste auf der Strecke Calais Folkestone mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Praktisch, einfach, schnell"

    Bin schon einige Male durch den Tunnel nach England und zurück - immer wieder sehr praktisch und schnell. Kann ich nur empfehlen!

    'Anonym' reiste auf der Strecke Calais Folkestone mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Ünerfahrt"

    Sehr freundliches Personal, keinerlei Probleme

    'Michael' reiste auf der Strecke Calais Folkestone mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Prima, immer wieder !"

    Guter Service, freundliches Personal, sehr pünktlich !

    'Detlef' reiste auf der Strecke Calais Folkestone mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger

Calais Reiseführer

In Calais befindet sich ein großer Fährhafen der nördlich von Frankreich liegt. Es sind ungefähr 21 milen entlang der Englischen Küste. Wenn es ein klarer Tag ist, kann man die Kreidefelsen von Dover sehen. Calais Altstadt, auch als Calais-Nord bekannt, ist umgeben bei Kanälen & Häfen und liegt auf einer 'unechten' Insel. Der mehr moderne Teil von Calais, auch als St-Pierre bekannt, liegt südlich von der Altstadt.

Touristen die diese Stadt besuchen möchten, können die Tour du Guet mitnehmen, es befindet sich in der Altstadt Place d'Armes. Es wurde im 13 Jahrhundert gebaut, die Struktur war ursprünglich ein Wasserturm das dann später in 1848 als Leuchtturm verwendet wurde.

Der Hafen ist sehr bekannt bei Touristen von England und ist die viert größte in Frankreich, bei Passagieranzahl. Es ist ein sehr einfacher Zugang nach Frankreich für Reisenden aus England und ist weniger als 3 Stunden Fahrt von Paris, Brüssel und London, da es zu mehreren Autobahnen verbindet.

Es fahren ungefähr alle 30 Minuten eine Fähre aus Calais und hat insgesamt 50 Abfahrten nach Dover pro Tag. Die durschnittliche Überfahrtsdauer ist 75 Minuten.

Folkestone Reiseführer

Die englische Stadt Folkestone liegt in der Grafschaft Kent, an der englischen Kanalküste. Die Stadt befindet sich dort, wo der südliche Rand der North Downs Böschung auf das Meer trifft. Im Gegensatz zu den weißen Klippen von Dover weiter östlich bestehen die Klippen von Folkestone aus Sand und tonhaltiger Erde. Ein kleiner Bach, der Pent Strom, durchschneidet die Klippen an dieser Stelle, und kreierte so den ursprünglichen Hafen für Fischer und Kanalboote. Die "Kent Downs Area of Outstanding Natural Beauty" umfasst einen Teil der Fläche der Stadt. Nahebei befindet sich der Brockhill Country Park, mit Wanderwegen rund um einen See und in einem Tal, die zum Royal Military Canal in Hythe führen. Folkestone liegt auch in der Nähe von zwei wichtigen Wahrzeichen der Luftschlacht um England. Dabei handelt es sich um das Battle of Britain Memorial und das Kent Battle of Britain Museum, das das älteste Kriegsmuseum in Großbritannien ist.

Der Hafen der Stadt wird nun vor allem von der Fischereiflotte der Stadt und auch von Sportbooten verwendet.