Åland

Fähren nach Åland

Die schwedisch sprechende Region Finnlands Aland ist eine Kollektion aus 6500 Inseln und Inselchen; die größte davon beherbergt 90% der Einwohner und ist als Fasta Aland oder Festland bekannt.

Ansässig im Baltischen Meer ist Aland die kleinste Region Finnlands und obwohl sie tausende aufgezeichnete Inseln umfasst, sind nur etwa achtzig davon bewohnt. Mit rund 28.500 Einwohner ist dies sicher nicht die emsigste Region der Welt, hat jedoch trozdem sehr viel für Touristen, sowie Einwohner, zu bieten.

Wenn es um Aktivitäten und Attraktionen geht hat Aland für jedermann etwas zu bieten. Zum Beispiel die fesselnde typische finnische Landschaft und Kulisse. Begeisterte Läufer und Bergsteiger werden es lieben die Wälder, Berge und Küstengebiete zu erkunden, während jeder, der sich für Kultur und Kunst interessiert, sehr gut bedient ist mit einer Vielzahl an Museen, Sehenswürdigkeiten und Geschäften, die lokale Handarbeiten verkaufen.

Diejenigen, die mehr über die Geschichte Alands erfahren wollen, sollten mit den örtlichen Denkmäler, Museen und Attraktionen starten. Jan Karlsgarden zum Beispiel ist eine typische Farm aus dem 18. Jahrhundert, und zeigt Besuchern, wie das Leben auf der Insel vor der Modernisierung und der Technologie war, während die zwölf Kirchen aus dem Mittelalter bedeutende Beispiele für die zeitgenössische Architektur sind. Eine der besten historischen Attraktionen ist jedoch das Schloss von Kasteholm, welches in den 1300er gebaut wurde und eine unglaubliche Geschichte erzählt.

Die Seereise nach Aland ist bekannt dafür, die angenehmste von ganz Skandinavien zu sein. Die Insel befindet sich auf halben Wege zwischen Stockholm und Helsinki und während der Überfahrt warden zahlreiche Inseln und majestätische Küstenlinien passiert. Viele Leute wählen aus exakt diesem Grund eine Fährpassage über einen Flug.

Die Fähren selber sind unglaublich groß und sehr gut ausgestattet. Sie fahren mehrmals täglich und die Passagiere können eine Vielzahl von Annehmlichkeiten wie Restaurants, `Duty Free´Shopping sowie Onboard Aktivitäten nutzen.

Es gibt verschiedene Routen von unterschiedlichen Ländern, inklusive Schweden, Estland und Finnland, welche einige der größten Redereien in der Region betreiben - Ecerkö Line, Tallink Silja und Viking Line.

Die Aland Inseln sind unglaublich einfach zu erreichen: es gibt eine riesige Anzahl von Fährfahrten zwischen den Inseln, welche für Fußpassagiere sogar kostenlos sind. Zudem verfügt jede Insel über befahrbare Straßen sowie einen eigenen Hafen. Auch das Vorankommen auf den Inseln ist einfach, da genügend Optionen wie zum Beispiel Busse, Taxen und Autoverleihstationen zur Verfügung stehen, welche das Erkunden zu einem angenehmen Vergnügen machen.

Weiter Weniger

Routen und Häfen in Åland