Agios Kirikos nach Patmos Fähre

Die Agios Kirikos Patmos Fährstrecke verbindet Ikaria mit Dodekanesische Inseln und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Dodekanisos Seaways Service wird bis zu 3 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 55 Minuten angeboten. während der Hellenic Seaways Service wird bis zu 3 mal wöchentlich mit einer Dauer von 1 Stunde 20 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 6 Überfahrten Woche auf der Agios Kirikos Patmos Strecke zwischen Ikaria und Dodekanesische Inseln. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Agios Kirikos - Patmos Reedereien

  • Dodekanisos Seaways
    • 3 Überfahrten/Woche 55 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Hellenic Seaways
    • 3 Überfahrten/Woche 1 Stunde 20 Minuten
    • Preis anzeigen

Agios Kirikos Reiseführer

Agios Kirykos ist eine Kleinstadt auf der griechischen Insel Ikaria, nördlich der Nord Ägäischen See in Griechenland. Ikarus oder Ikaros ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Daidalos, dass ins Meer stürzte. Die Überreste der antiken Stadt Oinoe, die wunderschöne Kirche Agia Irini, die Überreste eines byzantinischen Odeons sowie das Archäologische Museum von Kambos sind von grossem archäologischem und historischen Interesse. Da befinden sich mehr als 250 Artefakten: steinwerkzeuge, antiquen Gefäße, Tonfiguren, Säulen, Münzen und geschnitzten Grabsteine.

Die wunderschöne Insel Ikaria ist mit den Häfen Piräus und Rafina verbunden. Es ist eine felsige, bergige und grüne Insel, die einige der schönsten Strände Griechenlands besitzt sowie interessante und ungewöhnliche Dörfer. Besuchen Sie auch die Nachbarinseln Kykladen Syros, Tinos, Mykonos und Andros. Sie haben auch eine direkte Vebindung zwischen Ikaria und Rhodes. Die Abfahrtsdauer nach Ikaria kann zwischen 7 und 9 Stunden und 30 Minuten dauern. Mit eine Schnellfähre dauert die Fahrt nur zwischen 5,5 Stunden und 6,5 Stunden, immer abhängig von von der Anzahl der Haltestellen.

Patmos Reiseführer

Die griechische Insel Patmos ist Teil der Dodekanes-Inselgruppe und liegt in der Ägäis, direkt an der Westküste der Türkei. Sobald Sie auf Patmos gelangen und die ersten Schritt weg von der Fähre machen, wird sofort offensichtlich, dass diese Insel wirklich etwas ganz Besonderes für die Besucher bieten hat. Die lebendige Hafenstadt Skala hat einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel in oder um die Stadt zu bieten. Im Norden von Sakala liegt der Meloi Strand völlig im Schatten von Bäumen und ist sehr hübsch. Das Kloster von St. Johann, im Dorf Hora ist auch von Interesse für viele Besucher, zusammen mit den unzähligen weiß getünchten Häusern in der Nähe. Eine weitere beliebte Attraktion auf der Insel ist die Höhle der Apokalypse, die der Legende nach die Höhle war, wo der Heilige Johannes die Stimme Gottes hörte und die Bücher der Apokalypse niederschrieb. In der Höhle können die Besucher das von Johannes in die Wand geritzte Kreuz besichtigen, sowie drei kleine Risse im Felsen, durch die angeblich die Stimme Gottes und die auch als Symbol für Dreifaltigkeit gelten.